1. Preis für das Instrument mit Taube / Wettbewerb Kunst am Bau für den Neubau des Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Innenhof
 

Die Jury unter Vorsitz von Dr. Eva-Christina Kraus, Inten­dantin der Kunst- und Ausstel­lung­shalle der BRD empfiehlt den Entwurf Instru­ment mit Taube von Thorsten Gold­berg einstimmig zur Realisierung.

Auslober: Bundesre­publik Deutsch­land vertreten durch das Bundesmin­is­terium der Vertei­di­gung vertreten durch das Amt für Bundesbau vertreten durch den Landes­be­trieb Liegen­schafts- und Baube­treuung Nieder­las­sung Koblenz i. V. Arne Kalkan
Wettbe­werb­s­durch­führung: Christina Leineweber-Brock­mann, Alexandra Laux
Projek­tleitung: Jürgen Hillen BWZK Koblenz
Preis­gericht: Birgid Helmy, Künst­lerin; Dr. Eva-Christina Kraus, Inten­dantin der Kunst- und Ausstel­lung­shalle der BRD; Prof. Barbara Wille, Künst­lerin; Vanessa Henn, Künst­lerin; Ulrike Hauröder-Strüning, Präsidium BAIUDBw; Rein­hard Simon, Direktor ABB; Sven Nebgen, Wörner Traxler Richter Architekten

https://www.bundesimmobilien.de/bw-zentralkrankenhaus-koblenz-9792b2a73266234e

http://www.akg-architekten.de/architekten/projects/99/352