Real­isierte Arbeiten im Öffentlichen Raum

2018

53°20′ Instal­lation von 5 Gebirgsmod­ellen an der Fassade der NETG in Edmonton/Kanada (z. Zt. in Realisierung)

2018

Pink Occur­rence, inter­aktive Licht- und Nebel­skulptur am Ufer der Nowa Motlawa in Stare Dolni, Gdansk/Polen (in Vorbereitung)
2018 24kt, ein Nest aus ca. 1 kg Feingold als Grund­stock für die Habicht­shorstschule Berlin Marzahn (z.Zt. in Realisierung)
  ------
2016 Cumulus 0807, Neuen­twicklung der Licht-Skulptur, Licht­prom­enade Lippstadt
2016 20.000 Morgen, 32 versil­berte Terrain­modelle im Maßstab 1:50.000 für den Neubau des Gäste­hauses der THW Bundess­chule in Neuhausen auf den Fildern
2015 Reflected Ministry, inter­aktive Fassaden­pro­jektion, Bundesmin­is­terien in den Kreuzbauten, Bonn
2014 Radom Cumulus, Neon Cumulus auf dem neuen Museum „Elek­trownia“, Mazovian Centre of Contem­porary Art in Radom/Polen
2013 And Honey Upon Hawthorn Grows, Skulptur in Nowy Port, Gdansk/Polen
2012 Cumulus 1108, Skulptur für den Herbert-Gerisch Skulp­turenpark in Neumünster
  60°N 05°E (encased waterside), Verspiegelung eines Küsten­streifens in Bergen/Norwegen
2010 Cumulus Berlin, Skulptur für das Bundesmin­is­terium für Ernährung, Land­wirtschaft und Verbrauch­er­schutz in Berlin
2009 Cumulus 0807, Neon-Skulptur, Licht­prom­enade Lippstadt
2006 Inventar der Historischen Büsten und Sockel, Charité Berlin
  Flüsse aus Wein und Bier, Neon­prophezeiung zu: „Wo bitte geht’s zum Öffentlichen“, Wiesbaden
2005 Die Pots­damer, filmische Insze­nierung einer Rennre­i­terin auf der Pots­damer Straße, Berlin (in Vorbere­itung, Wettbewerbs-empfehlung 2005)
  Depot Wismar, Neon­schriftzug am alten Hafen­spe­icher Wismar
2004 Nächster Halt - Milch & Honig, elek­tro­n­ische Haltestelle, Haupt­straße Heidenheim
2003 Milch & Honig, Großdia e. historischen Schlaraf­fen­land­karte im S-Bhf. Unter den Linden, Pariser Platz Berlin
2002 curtain mov., laufender Vorhang im Park der Landesklinik Eberswalde
  finger­walks, perma­nente Videoin­stal­lation im Atrium der Landesklinik Eberswalde
  concierge, gemauerter Torp­fosten mit Gegen­sprechanlage, Bergkamen-Heil
2000 stand-by Potsdam, perma­nente Gasflamme seitlich am Schorn­stein e. still­gelegten Fabrikareals, Potsdam
  Hunger und Durst, Cola und Wurst, Instal­lation mit drei Sängern, Skulp­tur­projekt Wiesbaden
1998 Einmal ganz viel von allem, Bepflanzung im Levillain Park, Museum Heidenheim
1997 Stein, Papier, Schere, zufalls­geschaltete Neonze­ichen als perma­nente Markierung des
ehem. Gren­züber­gangs Ober­baum­brücke Berlin
  big game (hunt), (mit A. Kaufmann, R. Reit­ermann), Architek­tur­spiel, Inter­vention auf dem Rathaus­platz Lüdenscheid
1996 reich­weite, griffhöhe, Neon­schriftzüge auf den Giebeln zweier Wohn­blocks in Berlin-Hellersdorf
1993 Inter­na­tional sculpture, (T.B.) Wall aus 1800 Sand­säcken vor dem Eingang zu „Kunst im Welt­maßstab“,  Kunsthalle Kiel
1991 Nach­hausegehen Zuhaus­esein Zuhause­bleiben, (T.B.), 10 Plakatwände i.d. Stuttgarter Innenstadt

 

Einze­lausstel­lungen (Auswahl)

2013 51°15min, Städt. Galerie im Park, Viersen
  54°24min, Laznia II, Museum of Contem­porary Art Gdansk/Polen
2012 54°4min, Gerisch Stiftung, Neumünster
2010 Constructing clouds, Whitecon­cepts, Berlin
2005 Things are generally different behind closed doors, Espai 13, Museo Fundació Miró, Barcelona/Spanien
2002 HEINZGERDKURTKLAUS, Galerie HO, Berlin
  Generic profile, RLBQ Gallery, Marseille/Frankreich
  Goldberg, Galerie Hafemann, Wiesbaden
  Detached village, Ausstel­lung­shalle zeit­genös­sischer Kunst (Hawerkamp), Münster
2001 Goldberg u. Jensen, XX1 Galerie, Warschau/Polen
1999 Goldberg, Galerie Hafemann, Wiesbaden
1998 Goldberg u. Chor­penning, Belle­vue­ga­lerie, Wiesbaden
1997 Birdies inside, Loock Galerie (ehem. Wohn­mas­chine), Berlin
1996 Birdies, Wewerka Pavillon, Münster
  Remotes, Loock Galerie (ehem. Wohn­mas­chine), Berlin
1995 Schmutz, (Goldberg u. Bauder), Kunst­museum Heidenheim
1994 Goldberg, Loock Galerie (ehem. Wohn­mas­chine), Berlin
1993 Goldberg, Loock Galerie (ehem. Wohn­mas­chine), Berlin
1992 Glanz und Elend, (Goldberg u. Bauder) Galerie Nöth, Kirchheim
  Goldberg - one weekend, Würt­tem­ber­gischer Kunstverein Stuttgart
1989 Die halbe Miete, Stuttgart
1985 Media exposure, Künstlerhaus Stuttgart

 

Ausstel­lungs­beteili­gungen (Auswahl)

2016 the Touch, about haptic art, BWA Gallery Bydgoszcz/Polen
  the Touch, about haptic art, BWA Gallery Kielce/Polen
2014 the space between archi­tecture + art, Aq Galerie Berlin
2013 Money works, Whitecon­cepts, Berlin
2012 Der Goldene Käfig, Whitecon­cepts, Berlin
2011 The eye of … recep­tions of input, Trans­me­diale, Whitecon­cepts, Berlin
2010 Blick­wechsel NRW, Museum Ratingen
  Blick in die Land­schaft, Galerie Hafemann, Wiesbaden
  zeigen, eine Audiotour von Karin Sander, Temporäre Kunsthalle Berlin
  Space matrix 01 (invention of spaces), Whitecon­cepts, Berlin
2009 Falscher Hase oder vom Leben in den Wäldern, Galerie M, Berlin
2008 Tiefen­rausch, OK Center Linz/Österreich
2007 I´m longing for …, House of Iranian Artists, Teheran/Iran
2006 Nassauischer Kunstverein Wiesbaden
2004 Kunst­museum Heidenheim
2002 Discurski, Arsenal Gallery, Bialystok/Polen
2001 Sybaris, Baltic Biennale, Stettin/Polen
  Galerie Hafemann, Wiesbaden
2000 Intrigue and Provo­cation, Ciurlionis Museum, Kaunas/Litauen
1999 NGBK, Berlin
1998 Galerie Hafemann, Wiesbaden
  Westend, Karl-Hofer-Gesellschaft, Berlin
1996 Galerie Hafemann, Wiesbaden
1995 Fräulein Eislingen, Kunstverein Eislingen
  Loock Galerie (ehem. Wohn­mas­chine), Berlin
1994 Würt­tem­ber­gischer Kunstverein, Stuttgart
  Ethno­graphisches Museum St. Petersburg/Russland
1993 Wider­stand heute, Villa Merkel, Essligen
  Loock Galerie (ehem. Wohn­mas­chine), Berlin
  Kunst im Welt­maßstab, (T.B.) Kunsthalle Kiel
1992 Jahres­labor, (T.B.) Berlinische-Galerie
  Special appearance (T.B.) bei H.-P. Feldmann, Galerie D. Buchholz, Köln
1991 Forum Junger Kunst, Kunsthalle Kiel, Museum Wolfsburg, Museum Bochum
  Stuttgart-Düsseldorf, Stadt­museum Düsseldorf
  Dem Ornament, Galerie Hafemann, Wiesbaden
1990 Galeria M+, Bratislava/Slovenien
1989 Galerie Babel, Heilbronn
1987 Die erste Spielerei, Künstlerhaus Stuttgart